Keymedia auf dem Erlebniskongress für visuelle Kommunikation

Interview mit Teilnehmern: Annika Sandig

Kaufen Sie gerne die Katze im Sack? Sicher nicht. Und da eine Veranstaltung die Summe seiner Teilnehmer ist, frage ich einfach mal nach bei denen, die sich bereits dafür entschieden haben:

Weshalb gehen Sie zum Erlebniskongress? Was erwarten Sie? Was finden Sie besonders spannend? ...

Heute mit Annika Sandig, Keymedia

Und schon kommt ein neues Interview für Euch. Annika Sandig, Leiterin Marketing und PR bei der Keyweb AG und der Keymedia Verlagsgesellschaft mbH, erklärt Euch, weshalb sie als Aussteller auf den Erlebniskongress kommt. Sie ist begeistert von dieser neuen Form der visuellen Kommunikation. Denn Webseiten und Videos sind ebenfalls visuell, funktionieren jedoch anders und können so zukünftig gut ergänzt werden.

Gleichzeitig sind ihre Angebote immateriell und benötigen eine Art und Weise der Kommunikation, die sie bildhaft machen. Dies möchten Frau Sandig und ihre Kollegen gerne selbst erlernen und erleben. Denn die visuelle Kommunikation wird insgesamt immer wichtiger. Menschen lesen nicht mehr, sie schauen sich Videos an, weshalb das Videomarketing eine bedeutende Rolle einnimmt. Wie werden also spannende und bildhafte Geschichten dazu im Vertrieb erzählt? Wie können diese visuell unterlegt werden?

Frau Sandig wünscht sich, dass viele diese neue Art der Kommunikation für sich entdecken und sich diese auf dem Kongress ansehen bzw. näher damit befassen. Weshalb auch Sie kommen sollten, erklärt Ihnen Frau Sandig im Interview. Viel Spaß damit!

Weitere Fragen

Haben Sie Fragen zum Interview oder zum Erlebniskongress? Dann wenden Sie sich jederzeit an mich: miriam.hamel@visualselling.de

Interview

Sie können das Video nicht ansehen? Dann habe ich hier das Interview nochmal zum Nachlesen:

Miriam: Hallo und herzlich willkommen zum Interview.

Frau Sandig: Hallo.

Miriam: Frau Sandig, wollen Sie sich kurz mal vorstellen und die Firma?

Frau Sandig: Das mache ich doch gleich. Mein Name ist Annika Sandig. Ich begleite die Firma Keyweb AG und die Partnerfirma Keymedia im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Die Keyweb AG ist Thüringens größtes Hostingunternehmen. Das heißt, wir sind klassischer Internetprovider und bieten Hostingleistungen an, Cloud, Server. Und Keymedia ist die Firma für Audio.

Miriam: Und wie sind Sie denn auf den Erlebniskongress aufmerksam geworden?

Frau Sandig: Das war ganz witzig. Wir waren im April diesen Jahres auf der IT-Leistungsschau und da bin ich im Rahmen des Gewinnspiels auf den Erlebniskongress aufmerksam geworden, der als 1. Platz ausgeschrieben war.

Miriam: Genau, da gab es den Expert-Teilnehmer, einen Platz dafür. Warum haben Sie sich dann dafür entschieden, jetzt als Sponsor dabei zu sein?

Frau Sandig: Also wir finden, dass es zum einen eine hervorragende Möglichkeit bietet, Strategien und Methoden visuell verkaufen, erstmal kennenzulernen, und auch, ich hoffe, auch selbst zu lernen. Und da wir ja auch selbst Anbieter von immateriellen Produkten sind, das heißt, wir ja wissen, wie wichtig es ist, diese erlebbar zu machen, versprechen wir uns davon natürlich auch so einiges, also vielleicht auch den ein oder anderen Impuls für unseren Verkauf.

Miriam: Ja, auf jeden Fall. Das hoffen wir doch. Und wenn Sie da Fragen haben, können Sie natürlich auch jederzeit kommen und einfach mal nachfragen oder natürlich auch in die Workshops mit rein schnuppern. Welches Ziel verfolgen Sie denn mit dem komplett für den Kongress für sich selbst oder auch ...

Frau Sandig: Es ist so, dass ich selbst gerne dazu lernen möchte und eben auch diesen Impuls haben möchte, inwieweit wir bestimmte Techniken auch für unseren eigenen Vertrieb mit einsetzen können, wollen. Und als Aussteller und Sponsor ist es uns natürlich besonders wichtig, diese visuelle Marketingstrategie im Onlinemarketing mehr herauszustellen und darauf auch aufmerksam zu machen.

Miriam: Was kann man bei Ihnen so am Stand erleben?

Frau Sandig: Wir werden hier mit Keymedia da sein, mit unserem Stand und möchten mit Keymedia auf das Videomarketing aufmerksam machen. Videomarketing ist mittlerweile fast neuer Standard im Onlinemarketing. Wir werden da den Teilnehmern, Ausstellern und anderen Sponsoren einfach mal ein paar Ausschnitte zeigen und die Bedeutung hervorheben.

Miriam: Ja. Das finde ich auch sehr spannend für uns. Da werden wir bestimmt auch noch mal uns das live angucken.

Frau Sandig: Ich hoffe doch, bitte.

Miriam: Wem empfehlen Sie die Teilnahme an dem Kongress?

Frau Sandig: Also zunächst würde ich denjenigen Personen die Teilnahme am Kongress empfehlen, die selbst im Vertrieb oder auch Marketing tätig sind, aber auch Entscheidungsträger, oder auch Geschäftsführung, Führungskräften, die nicht zwangsläufig was suchen, sondern einfach offen sind, für Impulse. Die also durchaus ihre Unternehmensstrategie dadurch bereichern wollen.

Miriam: Haben Sie sonst noch irgendwelche Anregungen, Ideen, Wünsche?

Frau Sandig: Anregungen, Ideen, Wünsche. Ich bin offen für alles, was da auf mich zukommt. Es ist ja auch das erste Mal, also vielleicht ein Wunsch: Dass der Erlebniskongress dann doch so erfolgreich wird, dass wir uns im nächsten Jahr wieder zusammensetzen können und dann austauschen können. Und was wir mitnehmen konnten und was wir bereits umgesetzt haben, was es für Herausforderungen gibt. Wo man nochmal Verstärkung braucht, was es Neues gibt in dem Bereich. Das wäre das, was ich mir wünsche.

Miriam: Das wünsche ich mir auch. Vielen Dank dafür. Ja, dann danke ich auch für das gesamte Interview. Es war toll mit Ihnen und dann freue ich mich darauf, Sie bald persönlich zu sehen.

Frau Sandig: Wir freuen uns auch. Bis dahin. Machen Sie es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.